Heiligenfelder Nachsorgegruppen:

 

Nach einem Aufenthalt in einer der Heiligenfeld

Kliniken ist es im Alltag danach oft schwierig all das Erlernte auch umzusetzen bzw. beizubehalten. Viele PatientInnen müssen deshalb noch einmal durch ein Tal und zweifeln an sich selbst, ihren Entscheidungen oder ihrem Leben. Meiner Erfahrung nach geben die Nachsorgegruppen gerade hierbei gute Unterstützung und Hilfe

Auch fehlen manches Mal einfach die Heiligenfelder Gemeinschaft und die dortige Atmosphäre.

 

Den Teilnehmer/innen der Nachsorgegruppen tut es gut dort auf Menschen zu treffen, die therapeutische Prozesse und Heiligenfeld verstehen und die mitfühlen können. Viele berichten, bei mir in der Gruppe einen Ort zu haben, wo sie so sein können, wie sie sind, ohne sich zu verstellen, oder eine Rolle spielen zu müssen.

 

 

Ich selber habe mehrere Jahre in den Heiligenfeldkliniken gearbeitet (Fachklinik und Parkklinik) und begleite seit 2011 Menschen von diesen in Nachsorgegruppen, so dass ich typische Prozesse in und nach einem Klinikaufenthalt dort gut kenne und begleiten kann.

 

 

Die Gruppe finet vierzehntägig statt,

 jeweils donnerstags: 18.30-20.30 Uhr (gerade Kalenderwochen)

 

 

Kosten: 25,- Euro pro Abend

Vorgespräch: 20 – 50 Minuten, 25,- Euro